Digitale Thalasso-Kurwege in Warnemünde

Im Seebad Warnemünde, dem Naturschutzgebiet Stoltera und der Rostocker Heide trifft Ostseeluft auf Waldluft. Dieses milde Reizklima bietet ideale Bedingungen für zehn verschiedene Thalasso-Kurwege auf Sand und Waldboden sowie in der Brandungszone. Auf diesen Wegen ist gesundheitsförderndes, heilklimatisches Gehen und Wandern möglich, welches durch einen multi-medialen Audioguide unterstützt wird.

Planungsphase
100
Durchführungsphase
100
Abschlussphase
50
  • 29. Oktober 2019
    Ab sofort - Audioguide führt über die Kurwege

    Ab heute können die ersten Kurwege mittels digitaler Unterstützung der izi.TRAVEL-App erkundet werden. Dafür wird das Smartphone für den gesundheitsbewussten Urlauber und Rostocker zum Reiseführer.
    Mit einer Pressekonferenz an der Wilhelmhöhe 1 in Rostock, dem Startpunkt des ersten Thalasso-Kurweges, wurden die digitalen Kurwege der Öffentlichkeit vorgestellt. „Moderner, nachhaltiger Gesundheitstourismus braucht frische Ideen und innovative Kommunikationsformate. Die Thalasso-Kurwege an der Ostseeküste verbinden aktive Erholung und begleitende Informationen mit Mehrwert. Gern haben wir als Netzwerkpartner unsere technologische Expertise in die Entwicklung der digitalen Audiotour eingebracht“, unterstreicht Prof. Dr. Gero Szepannek, Lehrstuhl für Statistik und Wirtschaftsmathematik an der Hochschule Stralsund.

  • 30. September 2019
    Im Tonstudio der Hochschule Stralsund

    In dem Audio/Video-Studio der Hochschule Stralsund sind in der letzten Zeit die Inhalte für die Thalasso-Kurwege in Warnemünde entstanden. Eingesprochen von der Schauspielerin Sandra-Uma Schmitz des Volkstheaters Rostock sind bald für die Gäste von Warnemünde unter Anderem Atem- und Dehnübungen sowie wissenswerte Informationen über die Natur in und um das Ostssebad zu hören.

  • 18. Juni 2019
    Begehung der Thalasso-Kurwege

    Nachdem inzwischen alle in Warnemünde und Diedrichshagen geplanten Wege vor Ort begutachtet wurden, erfolgte heute abschließend die Begehung der Thalasso-Kurwege 4 und 9. Mit der genauen Standort-bestimmung der Stationen des Audio-Guides werden die geplanten Inhalte und Übungen an die Ortsbedingungen angepasst. Hieran anschließend erfolgt jetzt die schriftliche Ausarbeitung der Texte für die Audio-Dateien.

  • 13. Dezember 2018
    Projektplanung

    Das Netzwerk, koordiniert durch die Tourismuszentrale, hat sich für den Einsatz der App izi.TRAVEL zur digitalen Ergänzung der Thalasso-Kurwege entschieden. Die Kooperation zwischen dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Rostock und der Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde wird besprochen.
    Bei der Planung und Implementierung der digitalen Thalasso-Kurwege mit multimedialen Inhalten, beispielsweise Atemübungen oder Hintergrundinformationen, wird die Hochschule Stralsund unterstützen.

  • 24. Oktober 2018
    Vorstellung im Netzwerk

    Die Realisierung der Thalasso-Kurwege wird durch die Mitarbeit zahlreicher kleiner und mittelständischer regional ansässiger Unternehmen ermöglicht. Diesen Netzwerkpartnern werden durch eine kurze Beispiel-Audiotour die Möglichkeiten der App izi.TRAVEL demonstriert, sodass die Netzwerkpartner sich vor Ort über den Nutzen der Digitalisierung der Thalasso-Kurwege überzeugen und über den Einsatz gemeinsam entscheiden können.

  • 1. Oktober 2018
    Erstes Informationsgespräch

    Die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde arbeitet an der Realisierung von zehn Thalasso-Kurwegen. Die digitale Wegeführung ist derzeit noch nicht geplant, jedoch durch die APP izi.TRAVEL unkompliziert realisierbar. In einem Informationsgespräch an der Hochschule Stralsund werden die Möglichkeiten der App-basierten Audioguide-Lösung von izi.TRAVEL aufgezeigt. Insbesondere die Streckenführung durch die App ist ein Vorteil, da auf Grund der zum Teil bestehenden Naturschutzgebiete nur die wichtigsten Wegmarkierungen aufgestellt werden können. Auch die Ergänzung der Thalasso-Kurwege durch digitale Zusatzinformationen und Angebote ist realisierbar.

Scroll to Top